Fotoblues in 23 Zellen – Fotokunst im Frauenknast

Das ehemalige Frauengefängnis in Berlin-Lichterfelde fasziniert durch seine Geschichte und seinem unverwechselbaren Ambiente.

Die Gefängnisflure mit ihren fast 70 Zellen und kalt wirkenden Stahltüren sind nun Orte des kreativen Austausches zwischen Künstlern und Kunstinteressierten geworden – eine passende Kulisse für eine Fotoausstellung.

Unter dem Motto ‘Fotoblues in 23 Zellen’ findet vom 3. bis 5. Juni eine Kunstveranstaltung statt. Zu sehen sind Fotografien von Peter Hahn. Lesungen und Konzerte begleiten die Ausstellung.

Peter Hahn ist am liebsten auf den Straßen unterwegs, wo er den Menschen nahe ist und die besonderen Momente einfangen kann. Immer wieder findet er dabei ungewöhnliche Perspektiven, die das Originelle in seinen Bildern ausmachen. Der Künstler fotografiert gerne aus der Hocke, steigt auf Mauern oder aus der Vogelperspektive.

Wann?

03-05.06.2017

Wo?

Ehemalige Frauengefängnis

Söhtstraße 7

12203 Berlin-Lichterfelde

No Comments Yet

Comments are closed