Me and I

Das Konzept von ‘Me and I’ basiert auf den Ideen des Soziologen und Philosophen George Herbert Mead. Ihm zufolge bilden das ‘I’ und das ‘Me’ die Person und das Selbst. Das ‘Me’ ist das Ergebnis der Beobachtung der Reaktionen der Anderen zu sich selbst – die Menschen lernen, wer się sind. Im Gegensatz dazu ist das ‘I’ die Antwort des Individuums auf die Haltung der Gemeinschaft.

Nach dem großen Erfolg der ersten Ausstellung in der Galerie CAMERA WORK im Jahr 2010 werden in der zweiten großen Ausstellung von Tina Berning & Michelangelo, die sich in drei Abschnitte gliedert, mehr als 30 neue Werke gezeigt. Sämtliche Arbeiten sind Unikate, die noch nie zuvor in einer Ausstellung gezeigt wurden. Bei Tina Berning & Michelangelo Di Battista verschwimmen die Grenzen zwischen Fotografie, Zeichnung, Malerei und Kunsthandwerk. Anachronistisch und analog kombinieren sie ihre Arbeitsfelder, verzichten dabei jedoch gänzlich auf die technischen Möglichkeiten am Computer. Michelangelo Di Battistas Fotografien entwickeln sich dank Tina Bernings Applikationen, Zeichnungen und kunsthandwerklichen Kommentare weiter.

Der Hauptteil der Ausstellung umfasst beeindruckende Porträts von faszinierenden Frauen, deren Schönheit und Persönlichkeit hervorgehoben wird. Ein Großteil der Ausstellung ist Natalia Vodianova gewidmet, die oft als Inbegriff der weiblichen Schönheit angesehen wird.

Die Beanie, der Zweispitz, die Melone, der Fes, die Ushanka: Der Hut ist so alt und so universell wie die grundlegenden menschlichen Vorstellungen und Werte wie Freiheit, Liebe oder Schönheit. In der Tat spielt Schönheit eine essenzielle Bedeutung für die Ausstellun ‘Me and I’: eine philosophische Idee, welche die gesamte Ausstellung und den künstlerischen Ansatz ummantelt. Zugleich kann dies als Kommentar zu der Beziehung zwischen Individuum und der Gruppe verstanden werden. Hierbei werden Hüte verwendet, um mehrere Ebenen für die Interpretation und das Verständnis einer offensichtlichen, gemeinsamen Zugehörigkeit zu öffnen.

Wo?

CWC Gallery

Auguststraße 11-13

10117 Berlin

Wann?

22.04-16.09.2017

No Comments Yet

Comments are closed